Donnerstag, 30. Mai 2013

Wie kommts?

 
Wieso eigentlich vegan?

Es begann mit einem einfachen Experiment, inspiriert durch eine vegane Freundin. Wir (damals noch kinderlos) meinten "Lass es uns doch mal versuchen." Und ab dem Zeitpunkt hat es uns nicht mehr losgelassen.

Ei schmeckten wir einfach überall heraus, es war eklig. Milch - der Gedanke Kuhmuttermilch zu trinken, wurde uns zuwider. Wir fühlten uns fit, voller Energie und vor allem mit dieser Welt in der wir leben auf eine ganz besondere Art und Weise verbunden.
Die vegane Ernährung hatte uns also schnell im Griff, und der Verlust so mancher Lebensmittel, Butter, Käse, Nutella, Schokolade wiegte nicht so schwer. Besser noch - die Lücken waren schnell gefüllt.

Von unserem Leben als kleine vegane Familie soll es hier gehen. Rezepte, Familienalltag, die Tücken und Freuden des veganen Lebens.


1 Kommentar:

  1. ah, da bin ich wohl am richtigen ort gelangt. wir sind quasi auf dem sprung. das trifft sich so schön.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen