Dienstag, 11. Juni 2013

Nachtisch - roh, glutenfrei, vegan


Lecker lecker cremiger Nachtisch, gefunden hier
Heute Nachmittag sind wir zum Fernsehen verabredet, die royale Hochzeit müssen wir noch nachholen. Die Zutaten muten etwas experimentell an, und ich war selbst total neugierig auf das Ergebnis!
Ein paar Worte zum Ergebnis: wirklich wahnsinnig lecker.

Zutaten:
Schokoladen Schicht:
  • 1 Tasse Kokos"milch" (also das was es in Dosen zu kaufen gibt)
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1/4 Tasse Agavendicksaft, oder Ahornsirup
Erdnuss Bananen Schicht
  • 1/2 Tasse Erdnussmus
  • 1 Banane
  • 1/2 Tasse Kokosmilch (auch aus der Dose)
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln
  • 1/4 Tasse Agavendicksaft
Avocado Creme
  • 2-3 reife Avocados
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Mandelmilch
  • 1/2 Tasse Kakaopulver 
  • 1/4 Tasse Agavendicksaft (event etwas mehr?)
  • 1 Tl gemahlene Vanille
Die drei Cremes einzeln pürieren.
Ich habe in Silikonförmchen geschichtet: Schokolade, Erdnuss Banane, Avocado und wieder Schokolade.

Vor dem Servieren eine gute Stunden ins Gefrierfach stellen, die Creme sollte fest sein. Das Dessert lässt sich nun gut aus dem Förmchen lösen.
Jede Schicht hat nun ihre eigene Konsistenz, die Schokolade ist moussig, die Avocado-CREME macht ihrem Namen alle Ehre und die Erdnussschicht ist fest wie Eiscreme.


Kommentare:

  1. oh das hört sich wahnsinnig lecker an. danke dafür... das mach ich nach, sobald ich wieder an meine Förmchen komme... (all meine sachen sind in kartons auf verschiedene dachböden verteilt...)

    liebste grüße anna!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh das klingt sehr gut, für wie viele Personen ist die Mengenangabe?

    AntwortenLöschen