Mittwoch, 5. Juni 2013

Spinatauflauf

Ihr schmeckts auch!
Spinatauflauf mein Leibgericht aus der Kindheit - veganisiert. Es schmeckt einfach irrsinnig lecker, was man in Anbetracht der einfachen Zutaten gar nicht so recht glauben mag. ;)

Veganisiert heißt in diesem Fall: Rahmspinat austauschen, Käseersatz, und Speck weglassen ;)
Oder aber diesen durch scharf angebratenen Räuchertofu ersetzen. 

Zutaten:

  • 1 Tasse Reis
  • Olivenöl
  • 2,5 Tassen Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Brühe
  • 70 gr Cashewmus
  • gehackter Spinat, gefroren
  • Spritzer Zitronensaft
  • Salz
  • (Räuchertofu)
Gehackte Zwiebel in Öl glasig braten, Reis dazu geben und mitanbraten, bis er leicht gebräunt ist. Wassser, Brühe und 30 gr Cashewmus dazu geben. Rühren und erhitzen bis das Mus nicht mehr klumpig ist.
In die Mitter einer Auflaufform den Spinat geben und die "Reisbrühe" drumerhum geben. Das geht natürlich einfacher mit einem Block gefrorenem Spinat.

Auflaufform in den Backofen geben, und ca 45 min bei 180-200° backen, der Reis sollte durch sein.

Aus 40 gr Cashewmus, 40ml Wasser etwas Salz und dem Spritzer Zitronensaft den Käseersatz anrühren, diesen für die letzten paar Backminuten über den Auflauf geben.

(Und wer mag: Kross angebratene Räuchertofuwürfel darüberstreuen)

1 Kommentar:

  1. hab ganz lieben dank für dieses wunderbar leckere rezept. wir haben es noch am selben abend gekocht und ganz schnell ins heft notiert!!!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen