Mittwoch, 3. Juli 2013

Kartoffelgratin


Kartoffelgratin geht immer, ob nun einfach nur Kartoffeln, oder noch mit etwas Blumenkohl, Brokkoli oder Erbsen gepimped. Dieses Rezept ist schön ramig, fettig, und Käse fehlt da überhaupt nicht! :)

Zutaten
  • ein Päckchen Soja Sahne
  • 200 ml Sojamilch
  • 750 gr Kartoffeln
  • 1,5 EL Brühe
  • ca 70 gr Alsan, oder Olivenöl
Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden (zum Schälen bin ich schlicht zu faul).
Die Sahne in einen großen Topf geben, nun fülle ich das Sahnepäckchen nochmal mit Milch, schütteln und gebe die Milch dazu, mit der Brühe verrühren. Dann die Kartoffeln dazugeben. Ordentlich umrühren und aufkochen lassen.
Die Kartoffel-Sahne Mischung in eine Auflaufform geben, und großzügig die Alsanbutter Stückchen darauf verteilen, aber auch mit Olivenöl schmeckt es ganz wunderbar.

Für ca 40 min bei 200° Umluft backen. Sollte die Oberfläche während des Backens zu dunkel werden, passiert bei mir auch nur manchmal, dann das Gratin mit Alufolie abdecken.






1 Kommentar:

  1. Gabs gestern zu Mittag! Aber mit Reissahne und bissl Spinat. War genial! Und meine Kleine hat gefuttert, bis alles leer war ;)

    AntwortenLöschen