Donnerstag, 1. August 2013

Petersilien-Pesto


Mh, ich hab jetzt eine ganze Weile überlegt ob ich das Bild appetitlich genug zum Teilen finde... Aber es war so lecker!
Gegessen haben wir es als Aufstrich (unter Räuchertofu) mit Balsamicocreme.

Zutaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 guter EL selbstgemachtes Mandelmus
  • halbe Zitrone
  • 60 ml Olivenöl
  • halber Tl Salz
Die Stengel der Petersilie entfernen und die Blätter grob zerkleinern. Die halbe Zitrone auspressen. Ich hab alles zusammen in den Thermomix gegeben und auf höchster Stufe zerkleinert.

Optisch erinnerte es ein wenig an gemähten Rasen, aber wen das nicht schockt... ;)

Kommentare:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo...ich bin grad zufällig bei Pinterest über deinen Blog gestolpert und hab mich gleich verliebt. Deine Rezepte klingen wahnsinnig lecker. Zu dem Petersilienpesto hab ich allerdings eine frage. Kann ich das Mandelmuß weglassen oder is es unbedingt nötig? Oder gibt es eine Alternative zum Mandelmuß?

    Lg Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für das nette Kompliment! Du kannst es sicher ohne Mandelmus probieren, es bindet halt schön. Und gibt eine etwas sämigere Konsistenz. Bin auf deinen Versuch gespannt. :)

    AntwortenLöschen