Mittwoch, 18. Dezember 2013

Rote Bete Carpaccio


Na, wer hat den neuen Attila auch zuhause?
Eine Triät gibts hier definitv nicht, ein bisschen gechallenged wird dennoch, Mann möchte abnehmen.
Absolut lecker ist dieses Carpaccio! Mit kalter Rote Bete kann ich eigentlich nicht so viel anfangen, aber die Zucchinischeiben sind angebraten und so ist der ganze Salat lecker warm. Beide Gemüse in dünne Scheiben geschnitten, Zucchini anbraten. Dazu gibt es ein Zitronen-Senfdressing und ein paar Kerne.

Auf den Tellern wird hier nicht so fancy angerichtet wie beim Attila :P
Dennoch tolle Stufe 1. ;)

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Suppe: Rote Bete Kokos Suppe

Rote Bete ist ja der Renner hier, bei Mama und Kind. Aber diese Suppe hat auch dem Papa geschmeckt. Tolles haraka haraka (schnell schnell) Essen.

Zutaten:
  • Olivenöl
  • zwei Zwiebeln
  • eine Dose Kokosmilch
  • eine Packung gegarte Rote Beete
  • 1 TL Curry
  • halber TL Kreuzkümmel
  • 1 cm frischer Ingwer 
  • Msp Zimt
  • Brühe zum Würzen 
Zwiebeln würfeln und im Öl anbraten, Rote Beete klein schneiden. Gewürze zu den glasigen Zwiebeln geben, und kurz mitbraten. Kokosmilch und Rote Bete dazugeben. Einmal aufkochen lassen mit Brühe würzen und nun pürieren.
Koriandergrün hätte sicher auch noch sehr gut dazugepasst, hatten wir aber nicht im Haus.