Montag, 19. Mai 2014

Polenta-Spinat-Quiche



Statt trockenem Mürbeteig bietet die Grundlage für diesen Quiche saftiger Maisgries. Es schmeckt einfach köstlich!
Ich gebe zu Polenta gerne viele Kräuter um dem ganzen einen Geschmack zu geben.

Zutaten

- 1 Tasse Polenta
- 2 Tassen Wasser
- zwei Zweige Basilikum
- 1 Zweig Rosmarin
- 1 Zweig Thymian
- Salz

Die Kräuter klein hacken und mit dem Wasser aufkochen, salzen, Polenta einrühren. Herd ausstellen und ausquellen lassen.
Die heiße Masse in eine runde Springform geben, beiseite stellen.


- 1 Zwiebel
- Olivenöl
 - 600 gr frische Blattspinat
- 1 Päckchen Sojasahne
- 2 El Speisestärke
- Salz

Zwiebel würfeln und im Olivenöl anbraten. Währenddessen den Spinat kleinschneiden, und dazugeben, bis er zusammenfällt. Die Sojasahne mit der Stärke und Salz verrühren, zum Spinat geben kurz aufkochen lassen, jetzt in die Springform geben. Bei 200° 30 min im Ofen überbacken.

Töchterchen hat sage und schreibe 3 Stücke gegessen O.O

Sonntag, 11. Mai 2014

Rhabarber-Vanillecreme-Streusel-Kuchen


Das war wieder lecker und soooo saftig! Das Beste daran: der Rhabarber ist aus dem Garten einer Freundin <3

Zutaten: 

Mürbeteig:
125 g Margarine kurz in der Mikro schmelzen
200 g Vollkornmehl
4 EL Zucker
etwas gemahlene Vanille
1 Msp Backpulver
60 ml Sojamilch

Kneten und in eine Springform drücken.

Vanillecreme: 
1 Pck Vanillepudding
40 gr Zucker
375 ml Sojamilch

aufkochen etwas abkühlen lassen und

1/2 Packung Soyatoo Sahne

unterrühren. Dann die Creme auf den Mürbeteig geben und glatt streichen

800 gr Rhabarber

schälen, in kleine Stückeschneiden und auf der Creme verteilen.

Streusel: 
150 g Vollkornmehl
6 EL Zucker
gemahlene Vanille
80 g Margarine

zu Streuseln verkneten und auf den Rhabarber geben.

40 Min Backofen bei 180°

Abkühlen lassen, sonst verläuft die ganze Creme. :P Die Gier hat mich belehrt.